Lehrer

Robert Kalus 

Zertifizierter IYENGAR¬ģ -Yogalehrer
Diplomkaufmann

  • Diplom-Kaufmann (Univ.) und hauptberuflicher Yogalehrer
  • Ausbildung zum Iyengar¬ģ-Yogalehrer bei iYoga/ M√ľnchen
  • Mehrmonatige, regelm√§√üige Weiterbildung am RIMYI in Pune / Indien
  • Eigene Yoga-Kurse seit 2006
  • In Freiburg bekannt durch Iyengaryogaschule seit 2013 ( in der Zeit von 9/14 -9/15 mit dem Label Yoga-Mitte).

Robert Kalus studierte Theologie, Ethik und Katholische Soziallehre in Warschau und Bamberg sowie Betriebswirtschaft an der LMU M√ľnchen. Nach seinem Abschluss war er als selbst√§ndiger Diplom-Kaufmann t√§tig. Zuletzt war er zw√∂lf Jahre Referent in Controlling und Rechnungswesen bei der Holding Allianz SE/M√ľnchen. Bereits in den 90er-Jahren entdeckt er Yoga f√ľr sich; seiner ausf√ľhrlichen Erfahrung mit verschiedenen Yoga-Stilen folgte eine Ausbildung zum Yoga Siromani in Vrindavan/Indien. Seit 2006 konzentriert er sich auf eine intensive Yoga-Praxis nach B.K.S. Iyengar mit Lehrerausbildung bei Michael Forbes, iYoga M√ľnchen. Der Zertifizierung bei Iyengar Yoga Deutschland e.V. folgte 2012 und 2014 jeweils ein zweimonatiger Studienaufenthalt am Ramamani Iyengar Memorial Yoga Institut (RIMYI) in Pune/Indien, zuletzt in 01/2018. Robert Kalus¬†ist in regelm√§√üiger Fortbildung und regem Austausch mit international renommierten IYENGAR¬ģ-Yoga Lehrern. Er unterrichtet Yoga auf Deutsch, Englisch oder Polnisch. Auch Russisch sprechende Sch√ľler sind willkommen.

 

Über Iyengar Yoga 

Asana und Pranayama

Im Zentrum von Iyengar Yoga stehen die Yogahaltungen (Asanas) –¬† Stehhaltungen, Vorw√§rtsstreckungen, Drehungen, R√ľckw√§rtsstreckungen sowie regenerative Haltungen und Umkehrsstellungen. Diese werden in unterschiedlichen Sequenzen und anhand von verschiedenen Schwerpunkten ge√ľbt. Hinzu kommen Atemtechniken (Pranayama), die auf auf einer feinstofflicheren Ebene wirken.

Iyengar Yoga kräftigt den Körper, bildet Standfestigkeit und eine klare Körperausrichtung im Zusammenspiel mit Flexibilität, Balance und Entspannung.

 

Hilfsmittel

Im Iyengar Yoga werden auch Hilfsmittel wie Gurte, Kl√∂tze, St√ľhle und vieles mehr genutzt. Ihre gezielte Entwicklung durch B.K.S. Iyengar revolutionierte die Kunst des Yoga und legte dar√ľber hinaus den Grundstein f√ľr den therapeutischen Yoga. So k√∂nnen die Asanas in all ihren Aspekten erforscht und erfahren werden.

Alle Sch√ľlerInnen k√∂nnen im Iyengar Yoga gem√§√ü ihrer M√∂glichkeiten √ľben. K√∂rperliche Einschr√§nkungen, schlechte Konstitution oder Alter sind keine Hinderungsgr√ľnde.

 

Meditation in Bewegung

Iyengar-Yoga ist pr√§zise. Die detaillierte Arbeit am K√∂rper kann schon nach einer kurzen √úbungszeit zu tiefer Konzentration f√ľhren.¬†Einzelne Stellungen werden dabei bewusst gehalten, damit sich die Wirkung entfalten kann. Der K√∂rper wird mit Iyengar Yoga in allen Bereichen gekr√§ftigt und in ein Gleichgewicht gebracht.¬†Iyengar-Yoga beginnt beim √§u√üeren K√∂rper und wirkt mit zunehmender √úbung auch auf das Innere.

 

Hintergrund

Yoga ist, am einfachsten formuliert, Vereinigung ‚Äď die Vereinigung von Geist, K√∂rper und Seele.¬†Er l√§sst sich in seinen Urspr√ľngen √ľber mehrere tausend Jahre zur√ľckverfolgen.¬†Ziel des Yoga ist es, dem Menschen inneren und √§u√üeren Frieden zu geben.

Iyengar-Yoga ist eine Form von Hatha-Yoga. Im Hatha Yoga wird der K√∂rper als Tempel der Wahrheit, des Wissens und der Erfahrung betrachtet. Die Arbeit an ihm ist nach B.K.S. Iyengar die Methode, durch die „der unruhige Geist beruhigt und die Energie in sch√∂pferische Bahnen gelenkt wird“.¬†B.K.S. Iyengar bezieht sich in seiner Lehre auf¬†Patanjali, den Verfasser der Yoga Sutras, und den von ihm beschriebenen achtstufigen Weg des Yoga.

 

IYENGAR¬ģ-YogalehrerInnen

Yoga sollte aufgrund seiner Komplexität und tiefgreifenden Wirkung unbedingt unter Anleitung gut ausgebildeter LehrerInnen erlernt werden.

IYENGAR¬ģ-YogalehrerInnen durchlaufen eine mehrj√§hrige Ausbildung und werden sowohl in Praxis und Theorie gr√ľndlich gepr√ľft.¬†Das strenge Pr√ľfungsverfahren gew√§hrleistet den Yoga-Sch√ľlern weltweit einen hohen Unterrichtsstandard.¬†Dazu wurde vor einigen Jahren ein Certification Mark¬†eingef√ľhrt, das dazu dient, die Kompetenz und Reife der Unterrichtenden zu gew√§hrleisten. Langj√§hrige Yogaerfahrung, eine umfassende Ausbildung, sorgf√§ltige Pr√ľfung sowie regelm√§√üige Weiterbildung legen international einen Qualit√§tsma√üstab fest, der vom¬†RIMYI¬†in Pune (Indien) vorgegeben wird.

 

 

Robert Kalus